Reiseangebote Europa Asien Amerika Afrika

Ihr Reiseverlauf

Málaga – Granada – Sevilla – Weiße Dörfer – Marbella – Costa del Sol

Dank unserer Erfahrung und vieler Tipps begeisterter Reiseteilnehmer haben wir die berühmtesten Welterbestätten Spaniens für Sie zusammengestellt!

1. Tag: Bequeme Fluganreise nach Málaga

Ihr Reiseverlauf

Unsere Deutsch sprechende Reiseleitung begrüßt uns am Flughafen. Nach dem Transfer in unserem modernen und klimatisierten Bus erreichen wir unser 4-Sterne-Hotel HOLIDAY WORLD RESORT an der herrlichen Costa del Sol. Dort stimmt uns ein erfrischendes Willkommensgetränk auf unsere tolle Ferienwoche ein.

2. Tag: IHR GESCHENK: Traumhafter Ausflug nach Málaga

Málaga

Bei einer Panorama-Stadtrundfahrt durch Málaga sehen wir den Stadtpark, den lebendigen Hafen und das Stadtviertel Paseo del Limonar mit seinen alten Villen. Bald darauf erreichen wir die imposante Burg Castillo de Gibralfaro. Von hier oben genießen wir einen herrlichen Blick über die Küstenmetropole. Wenig später bummeln wir über den Plaza de la Merced, einen der ältesten und bekanntesten Plätze Málagas. Hier befindet sich u.a. das Geburtshaus des weltbekannten Künstlers Pablo Picasso. Nutzen Sie die restliche Zeit, um Málaga auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir zurück zu unserem 4-Sterne-Hotel fahren.

3. Tag: Entdeckertag: Granada (UNESO-Welterbe)

Alhambra (Welterbe)

Granada mit seiner arabischen Pracht und seinen Renaissance-Bauwerken ist ein unvergleichliches Erlebnis. Bei einem unvergesslichen, fakultativen Ganztagesausflug bewundern Sie die wohl bekannteste Kulturstätte Spaniens: die Alhambra, das weltberühmte Meisterwerk maurischer Baukunst. Der einzigartige Palastkomplex, bekannt vor allem für seine Fresken und Mosaike, ist seit 1984 vollkommen zu Recht ein UNESCO-Weltkulturerbe. Für uns besonders eindrucksvoll sind die bezaubernden Generalife-Gärten, der Palast von Karl V. und die Zitadelle, die sogenannte Alcazaba. Im Anschluss schlendern wir gemütlich durch das alte arabische Viertel Albaicín, das sich an einen Hügel gleich neben der Alhambra schmiegt. Von hier aus eröffnet sich ein wahrlich spektakuläres Panorama – mit dem Palast und der mächtigen Gebirgskette der Sierra Nevada im Hintergrund.

4. Tag: Costa del Sol

Costa del Sol

Der heutige Tag gibt viel Zeit zur Entspannung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten und das tropische Flair Ihres wunderbaren Hotels. Lesen Sie ein Buch am glitzernden Pool oder relaxen Sie im großzügigen Wellnessbereich! Alternativ können Sie auch auf eigene Faust Natur- und Kulturschätze in der Umgebung erkunden. Lohnenswert ist u.a. Gibraltar. Der zu Großbritannien gehörende Stadtstaat Gibraltar liegt an der Südspitze der iberischen Halbinsel und ist bekannt für seinen Affenfelsen. Sie können eine Felsenrundfahrt bis zum Europa Point machen, durch die Main Street spazieren oder zollfrei einkaufen.

5. Tag: Entdeckertag: Sevilla (2x UNESCO-Welterbe)

Kathedrale von Sevilla (Welterbe)

Heute lernen Sie bei einem einzigartigen, optionalen Ganztagesausflug mit unserer Reiseleitung die Hauptstadt Andalusiens kennen. Nach einer spannenden und ausführlichen Panorama-Rundfahrt, vorbei u.a. am Expo-Gelände von 1992, überqueren wir die imposanten Brücken des wichtigsten Flusses Andalusiens, dem Guadalquivir. Zu Fuß geht es weiter zum wunderschönen Maria-Luise-Park, der Plaza de América und der Plaza de España sowie dem Altstadtviertel Santa Cruz. Dort erwartet uns eine der größten Kathedralen der Welt mit dem 104 Meter hohen Giralda-Turm sowie der einmalige Königspalast Alcázar – beides UNESCO-Weltkulturerbe. Erleben Sie den Charme und den Flair der Stadt mit ihren idyllischen Patios und den engen blumengeschmückten Gassen bei diesem Spaziergang. Anschließend haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, um sich die Highlights der Altstadt genauer anzuschauen, zu bummeln oder gemütlich ein paar Tapas zu essen.

6. Tag: Entdeckertag: "Weiße Dörfer" und Marbella

Yachthafen Puerto Banús, Marbella

Erstes Ziel unseres spannenden, fakultativen Ganztagesausflugs ist das historische weiße Bergdorf Mijas. Den Duft blühender Orangenbäume erschnuppern wir auf einer typischen Plantage in Pizarra. Auf dem Weg sehen wir die malerischen „Weißen Dörfer” Monda und Ojén, bevor wir schließlich Marbella erreichen. In Puerto Banús, dem mondänen Yachthafen der Stadt, unternehmen wir einen kurzen Spaziergang und bestaunen die Luxusboote, die hier vor Anker liegen. In Marbellas Altstadt sehen wir neben zahlreichen historischen Bauwerken den Plaza de los Naranjos (Platz der Orangenbäume) und das altehrwürdige Rathaus.

7. Tag: Costa del Sol

Córdoba (Welterbe)

Zum Abschluss Ihrer Bildungsreise können Sie nochmal die Seele baumeln lassen. Genießen Sie die spanische Sonne am weiten Strand. Gönnen Sie sich in Ihrem 4-Sterne-Hotel HOLIDAY WORLD RESORT ein Verwöhn-programm im Wellnessbereich oder nutzen Sie den Fitnessraum und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten! Alternativ wäre auch Córdoba einen eigenständigen Besuch wert. Die Hauptattraktion ist sicherlich die Mezquita mit ihrer imposanten Architektur. Die gesamte Altstadt ist seit 1984 ein UNESCO-Weltkulturerbe.

8. Tag: Heimreise

Eine unvergesslich schöne Reise geht heute zu Ende. Auf dem Weg zum Flughafen tauschen wir Adressen aus und schmieden schon Pläne für unser nächstes gemeinsames Ferienerlebnis.

Hinweis: Reiseverlaufsänderungen aus organisatorischen Gründen ggf. möglich.


Málaga

Ihre Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit renommierter Fluggesellschaft nach Málaga und zurück
    inkl. Flughafen- und Hoteltransfers
  • 7 Übernachtungen an der berühmten Costa del Sol in einer Junior Suite
    im 4-Sterne-Hotel HOLIDAY WORLD RESORT
    – kostenlose Nutzung der hoteleigenen Einrichtungen: attraktiver Außenpool,
    herrlicher Wellnessbereich mit Pool und Sauna
    – inkl. 7× reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • IHR GESCHENK: Traumhafter Ausflug nach Málaga GRATIS!
  • Qualifizierte, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 24 Stunden ärztliche Rufbereitschaft

¹ z.B. Austrian Airlines (größte Fluggesellschaft Österreichs), Swiss International Airlines (Mitglied der Star Alliance), ggf mit Umstieg


Ihre Zusatzleistungen

Alhambra (Welterbe)

Entdeckerpaket:

Das Paket beinhaltet die 3 einzigartigen Ganztagesausflüge „Granada inkl. Alhambra mit Nasridenpaläste“, „Sevilla“ und „Weiße Dörfer & Marbella“: nur 229,- € p.P.

Ihr exklusives 4-Sterne HOLIDAY WORLD RESORT

Einzelzimmerzuschlag:

250,– € pro Person

Ihr 4-Sterne HOLIDAY WORLD RESORT

Inklusive komfortabler Junior Suite !

Ihr modernes 4-Sterne-Resort liegt in der Nähe von Benalmádena an der berühmten Costa del Sol. Zahlreiche Restaurants sorgen für Ihr leibliches Wohl. Ein toller Wellnessbereich mit Pool, Fitnessraum und Sauna bieten Entspannung pur. Erholen Sie sich am Außenpool und am nahegelegenen Strand! Sie übernachten in einer komfortablen Junior-Suite mit Schlafzimmer, Wohnbereich, kleiner Küche, Badezimmer, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Telefon, Sat.-TV und WLAN.

Klimatabelle Malaga – Wien

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Málaga121317192328323127221411
Wien2371218222523201563

Wichtiger Hinweis:

Im folgenden finden Sie eine Infor-mationsübersicht, bitte beachten Sie, dass sich die Ein-reisebestimmungen, die politische und gesundheitliche Lage weltweit jeder Zeit ändern kann, daher empfehlen wir Ihnen sich vor Ihrer Reise zu informieren. Bitte prü-fen Sie zusätzlich vor Ihrer Abreise auch die Webseite des Bundesministeriums Europäische und internationale Angelegenheiten (https://www.bmeia.gv.at/).

Lage:

Spanien liegt südwestlich der Pyrenäen auf der Iberischen Halbinsel. Nachbarstaaten sind Portugal, Gibraltar, das Fürstentum Andorra und Frankreich.

Staatsform:

Parlamentarische Monarchie. Staatsoberhaupt ist seit dem 19. Juni 2014 König Felipe VI. Regierungschef ist seit dem 02. Juni 2018 Pedro Sánchez.

Hauptstadt:

Madrid

Religion:

Römisch-katholisch (über 90 %)

Sprache:

Spanisch (Castellano) ist verfassungsmäßige Staatssprache. In den Autonomen Gemeinschaften Basken-land, Galicien, Katalonien und Valencia haben daneben die jeweiligen regionalen Sprachen offiziellen Rang.

Klima:

Das Klima in Andalusien ist mediterran. Mit rund 3000 Sonnenstunden pro Jahr gehört Andalusien zu den sonnigsten Regionen Spaniens. Ab Mitte Oktober kann es wieder vermehrt zu Niederschlägen kommen.

Elektrizität:

Der elektrische Strom wird in Spanien mit einer Spannung von 230 V und in Form von Wechselstrom in einer Frequenz von 50 Hertz geliefert. In Ihrem Hotel ist kein Adapter notwendig.

Ortszeit:

Ganz Spanien gehört zur Mitteleuropäischen Zeitzone, es gilt die Greenwichzeit +1 (GMT+1) mit Anwendung der Sommerzeit. Es gibt keinen Zeitunterschied zu Österreich.

Telefonieren:

Für Telefonate nach Österreich muss die Länderkennzahl 0043 (+43) vorgewählt werden. Bei Anrufen aus Österreich nach Spanien wählen Sie bitte die 0034 (+34) vorweg.

Währung/Banken/Kreditkarten:

Spanien ist Mitglied der Europäischen Union und der Europäischen Währungsunion. Das heißt der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Spanien. Einkäufe können sowohl in bar als auch mit den gebräuchlichsten Kreditkarten und teilweise auch mit EC-/Maestro-Karte und PIN-Nummer bezahlt werden.
Bargeldabhebung ist sowohl mit Kreditkarte als auch mit EC-/Maestro-Karte und PIN-Nummer möglich. Es können unter Umständen durch die jeweilige Bank Gebühren erhoben werden. Informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Bank.

Sicherheitshinweise:

Kriminalität: Insbesondere in den größeren Touristenzentren ist Vorsicht vor Taschendiebstahl und Kleinkriminalität angebracht.
Es wird empfohlen, Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtige Dokumente sicher (zum Beispiel im Hotel Safe) zu deponieren und nur das für den Tag benötigte Bargeld (und die EC- oder Kreditkarte) mitzuführen.
Reisende sollten Menschenansammlungen möglichst fernbleiben und an von Touristen besuchten Orten, Flughäfen (auch im Sicherheitsbereich), Bahnhöfen, U-Bahn, Bus etc. auf ihre Wertsachen achten.

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsangehörige:

Die Einreise für österreichische Staatsangehörige ist mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisedokumente ErwachseneEinreise möglich / Bedingungen
ReisepassJa
Cremefarbiger NotpassJa
PersonalausweisJa

Spanien ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957.
Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.
Zu beachten ist jedoch, dass die Ausreise aus Spanien auf dem Luftweg aufgrund der dort geltenden Luftsicherheitsbestimmungen nur mit einem gültigen Ausweisdokument möglich ist.
Diese Einreisebestimmungen gelten grundsätzlich für alle Bürger des Europäischen Wirtschaftraums (EWR). Staatsangehörigen anderer Länder wird empfohlen, die für sie geltenden Einreisebestimmungen bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen. Sie sind selbst dafür verantwortlich ggf. erforderliche Visa zu beantragen und vorzuweisen. RSD übernimmt keinerlei Haftung, falls Sie dies versäumen. Bitte beachten Sie, dass die Einreise von der Genehmigung der Immigrationsbehörde abhängt.

Zollvorschriften:

Privatpersonen können auf Reisen innerhalb der EU ohne Mengenbeschränkung Waren erwerben und mitnehmen, wenn diese für den
persönlichen Bedarf und nicht für den Weiterverkauf bestimmt sind. Spanien hat im Rahmen eines Gesetzes zur Prävention von Geldwäsche und der Finanzierung von Terrorismus eigene nationale Vorschriften zur Anmeldepflicht von Barmitteln erlassen. Das Gesetz zur Vorbeugung und Verhütung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus vom 28.04.2010 sieht in Art. 34 Abs. 1 a eine Anmeldepflicht für alle Barmittel in Höhe von 10.000 EUR oder mehr bei der Einreise nach bzw. Ausreise aus Spanien vor. Dies gilt auch für Ein- und Ausreisen aus EU-Mitgliedsstaaten.
Seit dem 1. Januar 2021 sind in Spanien Barkäufe nur noch bis zu einem Betrag in Höhe von 1000 EUR möglich. Nähere Details bieten die zuständigen spanischen Behörden.
Die Zollbestimmungen für Österreich können Sie auf der Website des Bundesministeriums für Finanzen www.bmf.gv.at/zoll einsehen oder telefonisch erfragen.

Medizinische Hinweise:

Impfschutz: Überprüfen Sie mindestens 8 Wochen vor Ihrer Reise die neuesten länderspezifischen medizinischen Hinweise des Bundesministeriums Europäische und internationale Angelegenheiten (https://www.bmeia.gv.at/) Jede länderspezifische Seite enthält Informationen zu Impfempfehlungen, aktuellen Gesundheitsrisiken oder Krankheitsausbrüchen sowie Informationen zur medizinischen Versorgung im Ausland.

Medizinische Versorgung:

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/ EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden. Wer auf bestimmte Medikamente angewiesen ist, sollte einen ausreichenden Vorrat und einen Nachweis über die ärztliche Verschreibung mitnehmen, auf der Homepage des Sozialministeriums finden Sie nähere Informationen zur Mitnahme von Medikamenten ins Ausland.
Der Kunde hat sicherzustellen, dass sein körperlicher und geistiger Zustand mit der ausgewählten Reise vereinbar ist. Er hat sich über die mit dieser Reise verbundene körperliche Beweglichkeit und geistige Autonomie zu erkundigen.

Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: Januar 2024